Wie ein Fachhändler den freien Wettbewerb aktiv zu seinen Gunsten gestaltet.

Wie ein Fach­händler den freien Wett­be­werb aktiv zu seinen Gunsten gestaltet.

Kunden online zu über­zeugen und dann off­line zu ver­kau­fen, das ist ein zen­tra­ler Teil der Stra­te­gie­emp­feh­lung von CUM für den Düs­sel­dor­fer Apple-Händ­ler DTPdirekt.
Die steigen­de Popu­la­ri­tät des Her­stel­lers hat über die Jahre zu deut­lich mehr Wett­be­werb ge­führt. Doch erst der Wett­be­werb bietet Platz für eine klare stra­te­gische Ab­gren­zung. Auch mit der Doppel­rolle von Apple als Part­ner auf der einen und als Wett­be­wer­ber auf der an­de­ren Seite kommt der Fach­händ­ler des­halb gut zu­recht.
Statt der bil­ligsten Preise fin­den Inte­res­sen­ten für Mac, iPhone und Co. bei DTPdirekt die beste Bera­tung – was durch Kunden­ein­träge bei Face­book und Emp­feh­lungs­por­ta­len unter­mauert wird. Statt einen Service-Termin erst in weiter Ferne zu be­kom­men, er­hal­ten Kunden binnen 5 Minu­ten direkt den tech­nischen Service, den sie drin­gend benö­ti­gen, um weiter­ar­bei­ten zu können.
Und statt sich im Netz stun­den­lang sel­ber um die Lösung eines Prob­lems be­mühen zu müs­sen, er­fah­ren An­wen­der bei DTPdirekt, was die Unter­stüt­zung durch zer­ti­fi­zierte Apple-Be­rater be­deu­tet.
Das Wort „direkt“ macht den Unter­schied. Auch in der Kom­mu­ni­ka­tion. Das E-Mail-Marke­ting zeugt da­von, glei­cher­ma­ßen die re­gi­o­nale Online­wer­bung. Social Media dient zur Unter­stüt­zung wie auch die „Klassiker“ An­zei­gen, Radio- und Ver­kehrs­mit­tel­wer­bung. Die Home­page selbst wird durch ein ganzes Bün­del von Maß­nah­men top „gerankt“ und be­in­hal­tet na­tür­lich auch einen Online­shop. Der Zweck heiligt eben die Mittel, um Kun­den online zu über­zeu­gen und dann off­line zu ver­kaufen.

Seitenanalyse dtpdirekt.com
Wenn Sie Be­darf an einer Lösung haben, die die Wett­be­werbs­si­tu­a­tion zu Ihren Guns­ten ent­schei­det, ist der direkte Kontakt der beste.